Belgische Küstenimpressionen

Austernverkostung
UNESCO Weltkulturerbe in Brügge
Französische Kreidefelsen / Opalküste

Belgische Küstenimpressionen

Viele Extras inklusive

Entdecken Sie mit uns eine der facettenreichsten Regionen Belgiens – Flandern. Charmante Kleinstädte mit mittelalterlichen Zentren, pittoreske Küstenstädte und eindrucksvolle Dünenlandschaften wechseln sich mit mondänen Seebädern ab. Eine der schönsten Städte des Landes ist Brügge welche Sie bei einer Führung kennenlernen werden.
Kontrastreich präsentiert sich auch die französische Küstenlandschaft. Weiße Kreidefelsen und das blaugrüne Meer beeindrucken an der sogenannten Opalküste Frankreichs.

Unser 4*-Mercure Hotel Roeselare liegt verkehrsgünstig am Stadtrand von Roeselare und bietet den Kunden zwei Fahrstühle, ein Restaurant und eine Bar. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Minibar, Klimaanlage, Safe, TV, Kaffee-/Teezubereiter und W-Lan ausgestattet.

1. Tag:
Direkte Anreise über die Autobahn vorbei an Köln und Aachen nach Roeselare im Zentrum von Flandern. Nach dem Zimmerbezug wird das Abendessen im Hotelrestaurant serviert.

2. Tag:
HHeute erkunden Sie die unbestrittene Hauptstadt der belgischen Küste, Oostende. Schon König Leopold II. gab der Stadt den Beinamen: Königin der Seebäder. Damals war die Stadt schon Treffpunkt der feinen Gesellschaft und heute noch erinnern der Kursaal, die verspielte Villa Maritza und die Königlichen Galerien an diese glänzende Epoche. Probieren Sie hier eine fangfrische Auster beim Besuch einer Austernfarm. Zusammen mit unserer Ganztagesreiseleitung erkunden Sie heute außerdem noch die Stadt Brügge. Der schöne mittelalterliche Stadtkern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und lohnt einen Besuch. Bis zum Abendessen sind wir zurück in Roeselare.

3. Tag:
Nach dem Frühstücksbuffet fahren wir in das benachbarte Frankreich, wo weiße Kreidefelsen und malerische Buchten die Küstenlandschaft prägen. Genießen Sie die erfrischende Meeresbrise bei einem Spaziergang entlang des Cap Nez Blanc (weiße Nase) und des Cap Nez Gris (graue Nase) – beides Landspitzen an Frankreichs Ärmelkanal-Küste. Majestätisch erhebt sich ein Leuchtturm auf dem Gipfel des Nez Gris, von wo aus man einen Blick auf die britischen Klippen von Dover werden kann. Auf der Rückfahrt halten wir bei der singenden Hopfenbäuerin in Poperinge und beschließen den Ausflug mit einem leckeren Hommelbier.

4. Tag:
Nun heißt es schon wieder Abschied nehmen von Flandern. Wir fahren auf direktem Weg zurück zu Ihrem Heimatort.

Termin: 26.07. – 29.07.2018

Leistungen:
- Fahrt im modernen Fernreisebus
- 3 x Übernachtung mit Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendmenü) im 4*-Hotel Mercure Roeselare
- Zimmer laut Ausschreibung
- Ausflug mit Ganztagesreiseleitung nach Oostende und Brügge
- Eintritt und Führung Austernfarm in Oostende
- Austernverkostung mit 1 Glas Wein
- Ausflug mit Ganztagesreiseleitung zu Frankreichs Opalküste
- Rundgang in der Bierbrauerei mit 4er-Bierprobe in Tardinghen

Bei Buchung bis zum 17.05.2018
Preis pro Person: EUR 439,-
EZ-Zuschlag: EUR 90,-

Bei Buchung ab dem 18.05.2018
Preis pro Person: EUR 452,-
EZ-Zuschlag: EUR 90,-